zurück

Tolle Vereinsmeisterschaften 2015

28.11.15 Am Samstag fanden unsere diesjährigen Vereinsmeisterschaften im Kleinfeldchen statt

Und wieder ist ein tolles Vereinsfest (leider!) zu Ende gegangen. Los ging es mit dem Einschwimmen um 13 Uhr, gestartet sind die ersten Wettkämpfe um 14 Uhr.

Gemeldet waren 156 Schwimmer mit 451 Starts, mit 64 Jungs 64 Mädchen mit insgesamt 311 Starts aus dem Hobbybereich (inkl. Nachwuchsgruppe und Juniorkader) sowie 9 Jungs 19 Mädchen mit insgesamt 140 Starts aus dem Wettkampfbereich (E-Kader und 1. Mannschaft).

Vereinsmeister sind in diesem Jahr Sanya Stresing und Friederike Hackmann. Einen herzlichen Glückwunsch an euch zwei!

Die beiden jüngsten Teilnehmer männl/weibl. waren fünfeinhalb Jahre, beide im Febr. bzw. März 2010 geboren.

 

Der Vorstand bedankt sich nochmals bei allen Trainern, Übungsleitern, Schwimmern und mithelfenden Eltern für das Engagement in diesem Jahr, wünscht eine schöne Adventszeit, ein friedvolles und entspanntes Weihnachtsfest und alles Gute für 2016!

 

Link zur Fotogalerie

Link zur Ausschreibung
Link zum Meldeergebnis
Link zum Protokoll

Triathlon bein SVDW

20.11.15 Auf der Vorstandssitzung im Oktober wurde u.a. über das Thema Triathlon bei SV Delphin Wiesbaden diskutiert.

Freundlicherweise hat man mich als neues Mitglied im Verein zur Sitzung eingeladen, um Ideen und Vorstellungen zu diesem Thema mit dem Vorstand auszutauschen.

Wir haben uns dazu entschlossen, zu Beginn des neuen Jahres eine Infoveranstaltung zu planen, um gemeinsam mit allen interessierten Mitgliedern die weitere Vorgehensweise vorzustellen und zu besprechen.

Bevor es zu der Infoveranstaltung kommt, hätten wir gerne gewusst, wer, bzw. wie viele Mitglieder sich für das Thema Triathlon im SVD interessieren. Somit stellen wir sicher, den zweiten Schritt nicht vor dem ersten zu machen.

Es geht uns im Moment mehr darum, wer außer dem Schwimmen, auch Interesse am Rad fahren und Laufen hat. Das Thema Triathlon muss nicht zwangsläufig damit gemeint sein.

Wenn Ihr Euch vorstellen könnt, bei einer Infoveranstaltung dabei zu sein, um mehr zu dem Thema zu erfahren, dann sendet bitte einfach eine Mail an Beate Rickert mit einem kurzen Hinweis. info@svdw.de

Im Übrigen stehe ich ab sofort als Aufsicht zum Frühschwimmen dienstags von 6.00 – 8.00 Uhr zur Verfügung. Gerne gebe ich dabei auch ein paar Schwimmtipps, oder beantworte Fragen zum Thema Triathlon.

Ich würde mich freuen, bald von Euch zu hören.

Mit sportlichen Grüßen

Markus Schöpping  

Deutsche Kurzbahn-Meisterschaften in Wuppertal

19.11.15 Kiki das 4. mal in 5 Jahren bei den DKM

Die diesjährigen deutschen Kurzbahnmeisterschaften  fanden erneut in der Wuppertaler Schwimmoper statt und Kiki (Jg. 1997) hatte sich erneut dafür qualifiziert und ist trotz schwieriger  Bedingungen an den Start gegangen.

Friederike Hackmann – besser bekannt als Kiki – hatte es zum 4. Mal in den letzten fünf Jahren geschafft sich für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften zu qualifizieren. Sie gehörte in der offenen Wertung zu den Top 100 von Deutschland über die Strecke der 1500 m Freistil. Über 200 m Delphin, ihrer früheren Paradestrecke, ist sie leider am letzten Wochenende der Qualifikation auf Platz 102 mit 10 Hundertsteln Abstand zum letzten zugelassenen Qualifikanten ausgeschieden.

Die Trainingsvorbereitung war über die Saison hin bedingt durch ihr aufwendiges Studium schwierig, aber mit viel Willen und guter Organisation 3 – 5 Mal pro Woche machbar. Somit ist Kiki zwar angetreten, konnte aber leider nicht ihre Leistung steigern, sondern musste ein etwas schwächeres Ergebnis in Kauf nehmen. Gemessen an den Umständen, konnte Kiki mit dem Ergebnis zufrieden sein.

Es war ein schönes und erlebnisreiches Wochenende, an welchem u. a. ein 8 Jahre bestehender Rekord von Paul Biedermann über 400 m Freistil gebrochen wurde und auch andere Spitzenathleten auf die eine oder andere Art überraschten.

Kiki, toll, dass du dich für die DKM qualifiziert hast!

Hessische Meisterschaften Kurzbahn

07.11.15 Drei Hessische Juniorenmeistertitel

9 Schwimmer und Schwimmerinnen haben sich für 38 Strecken bei den Hessischen Kurzbahnmeisterschaften qualifiziert und haben 3 Hessische Juniorenmeistertitel (100 S, 400 Lagen, 200 S), 2 Silbermedaillen (50 R, 100 Lagen) und 1 Bronzemedaille (100 R) nach Wiesbaden geholt. Dabei hat sich Kiki Hackmann alle 3 Titel sowie eine Silbermedaille erkämpft. Aleksandra Koscielniak hat sich eine Silber- und eine Bronzemedaille erschwommen. Herzlichen Glückwunsch an euch beide!

Der Wettkampf war nach sehr kurzfristigen, organisatorischen und personellen Änderungen für die 1. Mannschaft und den E-Kader für die SchwimmerInnen keine Routine, dennoch haben unsere SchwimmerInnen viele Bestzeiten geschwommen. Das ist eine tolle Leistung!

Zeitgleich haben 3 neue Wettkampfrichter des SVDW ihre Prüfung abgelegt. Herzlichen Glückwunsch und wir freuen uns schon sehr auf euren Einsatz!

Raunheimer Herbstfest

31.10.15 Junior- und E-Kader

Mit zahlreichen persönlichen Bestzeiten haben 15 Junior- und E-Kader-SchwimmerInnen des SVD sowie der Trainer des Juniorkaders, Dennis Baumbach, am Raunheimer Herbstfest am 31.10. und 01.11.2015 teilgenommen.

Die Raunheimer Schwimmhalle liegt im gleichen Gebäude wie die Raunheimer Sporthalle. Während in dem Hallenbad ehrgeizig gekämpft wurde, konnten es sich Aktive samt ihren Familien und Freunden in den Pausen in der Sporthalle bequem machen. Zusammen mit einer umfangreichen Verpflegung und einem schönen Verkaufsstand waren alle rundum versorgt.

Eine gewisse Herausforderung hat, vor allem für etwas längere Wettkampfteilnehmer, die Wasserhöhe am Ende der 25 Meter-Bahn dargestellt. So mancher Aktiver musste sich bei geschätzten 75 cm doch sehr kleinmachen.

Neues Vereins-Sweatshirt

19.10.15 Wir haben ein neues Vereins-Sweatshirt mit Logo und wahlweise mit Namen

Sweat mit Namen   Sweat Logo

Das neue Vereins-Sweatshirt kostet mit Rückenlogo 34 €, zusätzlich mit Namen auf der Vorderseite 38 €.

Es sind Kinder-, Damen- und Herrengrößen bestellbar.

Wenn ihr auch das neue Vereins-Sweatshirt haben möchtet, dann mailt bitte kurzfristig an info@svdw.de unter Angabe von:

1.      Name des Bestellers
2.      Größe (mit Angabe von Damen /Herren/ Kinder)
3.      mit oder ohne Namen auf der Vorderseite
4.      Angabe des gewünschten Namens auf der Vorderseite
5.      Zustimmung zur Abbuchung

Einige haben bereits bei Kiki eine Bestellung u.a. während des Hochtaunus-Cups in Oberursel abgegeben. Diese Bestellungen sind nach wie vor gültig, ihr braucht also nicht neu zu bestellen.

Hochtaunus-Cup mit großer Besetzung

03.10.15 Gemeinsamer Wettkampf für Nachwuchs, Juniorkader, E-Kader und 1. Mannschaft

Alle Hände voll zu tun gab es für Peter und am Samstag auch für Lisa, um die 34 Teilnehmer der Delphine zu betreuen: Von den Ansagen vor Wettkampfbeginn, Hilfestellungen bei den Wenden für die Jüngsten, über Zeitmessungen bei beinahe jedem Lauf und Feedback-Gespräche bis zu Hilfe, Rede und Antwort bei allerlei Fragen, Freude, Sorgen und Nöten. Für den rechtzeitigen Start der Jüngeren haben die zahlreichen Eltern gesorgt, die Großen haben sich selbst organisiert. Es gab Starts am laufenden Band zu bewältigen genauso wie große Wartezeiten zu überbrücken.

Von 232 Starts wurden 100 mit Medaillen belohnt, das entsprichen 43% - ein gutes Ergebnis. Es wurden 179 persönliche Bestzeiten geschwommen (inkl. aller 0:00 Zeiten).

Das TaunaBad in Oberursel ist sehr angenehm und neu, die Verpflegung war gut. Sehr anziehend für die Jüngeren waren Planschbecken und Schwimmlernbecken, was am ersten Tag zu der ein oder anderen übermäßigen Nutzung verleitet hat. Am zweiten Tag wurden Schwimmkleidung, Schwimmrücksäcke, etc. verkauft.

Vielen Dank an dieser Stelle an Peter, Lisa, die Eltern und vornehmlich die vielen Aktiven, die die zwei Tage so hart gekämpft haben!

Schwimmabzeichentag

19.09.15 Am Samstag, den 19.09. fand der 1. Schwimmabzeichtag des SV Delphin Wiesbaden e.V. statt.

Eingeladen waren alle Mitglieder in der Zeit von 12.00 bis 13.45 Uhr ihre Schwimmprüfungen abzulegen. Knapp 40 Kinder folgten dem Aufruf und waren am Ende stolze Besitzer vom Seepferdchen bis zum Goldabzeichen.

Eine gelungene Aktion! Der nächste Schwimmabzeichentag wird voraussichtlich Anfang Februar durchgeführt.

Wir haben Gewonnen! 1.000€ für unsere jungen Wettkampfschwimmer!

15.09.15 Seit dem 15. Mai bis zum 15. September 2015.wurden reichlich Stimmen für unser Projekt gesammelt. Allen vielen Dank die uns unterstützten!

Unser Projekt

Wir wollen in den Herbstferien mit unseren jüngeren Wettkampfschwimmern in eine Jugendherberge fahren, um dort ein paar Tage außerhalb der Schwimmhalle Wiesbadens zu verbringen. Der Sport wird aber auch dort sicherlich nicht zu kurz kommen. J

25-Stunden-Lauf

12.09.15 Um 10.00 Uhr fiel der Startschuss zum diesjährigen 25-Stunden-Lauf, und unser "Kids-Team" dreht Runde um Rund und landete in der Gesamtwertung der Kids-Wertung auf dem 5. Platz.

Die 26 Kinder im Alter von acht bis fünfzehn Jahren haben bewiesen, dass sie neben dem Schwimmen auch laufen können!  Die Stimmung war super, und die Einzelnen wurden tatkräftig durch ihr Team angefeuert. Immer vier Läufer wechselten sich pro Stunde ab, sodass eine Gesamtrundenzahl von 213 am Ende stand..

Am Vereinszelt halfen viele Eltern mit, sodass unsere Aktiven immer mit Getränken, belegten Brötchen und warmen Würstchen versorgt waren.

Ein besonderer Dank gilt nochmals unseren Sponsoren!

Zeltlager-Wochenende am Riedsee

17.07.15 Ausgerichtet von der Jugendabteilung verbrachten über 20 Kinder und Jugendliche ein super Wochenende am Riedsee bei Trebur

Vom 17.-19. Juli 2015 verbrachten über 20 Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2007 bis 2000 ein super Wochenende am Riedsee bei Trebur.  Dank der tollen Organisation und des unermüdlichen Einsatzes von in erster Linie von Kiki und Celina, der tatkräftigen Unterstützung einiger Eltern und des zumeist sehr guten Wetters verlief das Wochenende v.a. mit Badespaß im See, leckerem Essen und viel Spaß.

Vielen Dank an alle, die vorbereitet, durchgeführt und unterstützt haben!

Hessische Meisterschaften in Wetzlar und Giessen

12.07.15 An diesem Wochenende fanden die diesjährigen Hessische Meistersternschaften in Kassel und Jahrgangsmeisterschaften in Wetzlar statt. Die Reise zu den Meisterschaften nach Kassel traten 4 Mädels vom SV Delphin Wiesbaden an I Wetzlar gingen 16 Jungs und Mädchen vom SV Delphin Wiesbaden an den Start!

Kassel: Julia Willett ging durch eine Operation an ihrer Hand mit starkem Trainingsrückstand an ihre Starts. Eine persönliche Bestzeit und drei Platzierungen unter den Top 8 in Ihrem Jahrgang sprangen am Ende für Sie heraus. Mara Heidelbach trat über 50 und 100 Meter Brustschwimmen an und verpasste ihre persönlichen Bestzeiten knapp. Nina Loscher ging ebenfalls mit etwas reduziertem Training an den Start und auch Ihre persönlichen Ergebnisse können sich unter dem Strich sehen lassen. Von ihren 7 Starts waren alle Platzierungen unter den Top 10. Über 200 Rücken verpasste sie als 4. knapp eine Medaille. Die 18 jährige Kiki Hackmann hatte eine durch Studium geprägte Saison hinter sich.Trotz alle dem wurde sie 3 mal 2. und 2 mal 3.

Wetzlar: Hier lief es für fast alle Sportler sehr gut und man konnte viele Medaillen gewinnen. Beele Wieczorek, Charlotte Terlinden, Isabella Harm, Johanna Gmelin, Lennart Wilsmann, Nikola Frank und Masniari Wolf nahmen zum ersten mal an den Jahrgangsmeisterschaften teil. Etwas nervös aber motiviert gingen diese Schwimmer an den Start. Erfahrungen und viele Bestzeiten konnten diese Schwimmer am Wettkampfende ihr eigen nennen. Für die größte Überraschung sorgte Johanna Gmelin über 100 Meter Rücken. In diesem Rennen schwamm sie in einem langsamerem Lauf ein so couragiertes und perfektes Rennen und belohnte sich selber mit einem super 3. Platz. Timo Henning  konnte  sich einen guten 3 Platz über 200 Meter Delphin erkämpfen. Dennis Gosniz war über den Gewinn der Bronzemedaille im Rückenmehkampf so überrascht, dass er die Siegerehrung durch ein vorgezogenes Mittagessen verpasste! Doch wurde Dennis die Medaille später in allen Ehren von Herrn Dr. Freitag übergeben. Ein Sahnewochenende hatte Christian Danilov. Er erschwamm sich 8 persönliche Bestzeiten und war am Wettkampfende sehr mit sich zufrieden! Nils Verheyen konnte sich 5persönliche Bestzeiten erschwimmen und vor allem die neue Bestzeit über 400 Meter Kraul bestätigt sein Talent über die langen Distanzen! Vanessa McMillen und Vedant Kumar waren an diesem Wochenende leider etwas unkonzentriert und konnten am Ende nur 2 neue Bestzeiten ihr eigen nennen, hier wäre für sie persönlich viel mehr drin gewesen. Linda Rückert zeigte über ihre Paradestrecke 100 Delphin ein sehr mutiges Rennen und belohnte sich mit einer Steigerung Ihrer Bestzeit von fast 3 Sekunden. Aleksandra Koscielniak und Rieke Wizcorek erschwammen die meisten Medaillen für den SV Delphin Wiesbanden! Ein Schockerlebnis hatte Rieke gleich bei ihrem ersten Start den 200 Meter Rücken zu verzeichnen, sie rutschte so massiv am Start von der Wand ab, dass sie sehr viel Zeit verlor und unverhältnismäßig schnell die erste Bahn absolvierte, was sich am Ende rechte und sie als zweite das Ziel erreichte. Mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch schwamm sie phantastische 100 Meter rücken unter der Schallmauer 1:10,00 Minuten und wurde mit mehr als 3 Sekunden Vorsprung klar Hessische Meisterin. Gleiches machte sie auch über die 50 Meter Rückenbeine und gewann den Rückenmehrkampf mit großem Vorsprung. Angestachelt von Ihren guten Zeiten verbesserte sie ihre 100 Meter Kraul Zeit um auf 1:03,75 Minuten und wurde damit knapp 3. Herzlichen Gückwunsch. Aleksandra ging 6 mal an den Start, holte sich 6 Bestzeiten und 3 Madaillen. Sie gewann jeweils über 200 und 100 Meter Rücken den 2 Platz und gewann den Rückenmehrkampf mit großem Abstand vor der Konkurrenz.

Das Trainerteam um Vanja McMillen, Ute und Peter Rothenstein waren mit den gezeigten Leistungen sehr zu Frieden! Trotz einer unglaublich langen und sehr schwer zu planenden Saison geben diese Ergebnisse Mut und Tatendrang für die Zukunft! Die Konsequente gute Nachwuchsarbeit hat sich ausgezahlt und zeigt seine ersten Früchte! Die Trainer sind gespannt was die Neue Saison bringen wird!

beste Ergebnisse beim Open Water in Ludwigshafen

20.06.15 3 Südwestdeutsche Meister bei ihrem ersten Open Water Start in Ludwigshafen!

Rieke W., Timo H., Christian D. und Nils V., nahmen zum ersten mal an einem Open Water Wettkampf teil!


Nils erschwamm sich über 5.000 Meter den ersten Platz in seiner Altersklasse in einer tollen Zeit bei sehr schlechtem Wetter und kalten Bedingungen (Wassertemperatur 19 Grad, Luft gefühlt auch nicht wärmer)!

Rieke und Timo wurden ebenfalls in ihrer Altersklasse Südwestdeutscher Meister/ in in tollen Zeiten über 2.500 Meter! Christian erschwamm sich einen hervorragenden 3 Platz über die gleiche Distanz! Das Wetter war bei Timo und Christian mittlerweile gut und nicht mehr ganz so eisig!

Saskia W. trat ebenfalls über 5.000 Meter an und wurde trotz Abitur und keinem Training in Ihrer Altersklasse 7 und in der offenen Wertung 11.!

Herzlichen Glückwunsch an die SchwimmerInnen!

Hier geht es zu weiteren Fotos.

tolles Nachwuchsschwimmen in Rödermark

14.06.15 Bei dem 48. Nachwuchsschwimmen für Kinder der Jahrgänge 2005, 2006 und 2007 konnten unsere Nachwuchsschwimmer sehr gute erste Wettkampferfahrungen machen

Das Nachwuchsschwimmen in Rödermark ist ausdrücklich für SchwimmerInnen mit wenig bis keiner Wettkampferfahrung ausgeschrieben. Im sehr schönen Ambiente des Badehauses in Rödermark Urberach sind Emily, Felix, Hannah, Lilly und Rebecca in jeweils 5 Disziplinen an den Start gegangen und haben dabei 4 Gold-, 4 Silber- und 4 Bronzemedaillen gewonnen!

Der Wettkampf kann nur als rundum gelungen beschrieben werden: Die Veranstaltung war sehr gut organisiert, die Sprecherin nicht zu laut und gleichzeitig sehr gut zu verstehen, alle Eltern und Kinder entspannt (ok, ein wenig nervös waren wir Eltern bei den Starts schon, da wurde auch schon mal das falsche Kind angefeuert ...), nette Verkaufsstände, leckeres selbstgemachtes Essen, wenig "Unfälle" bei den Starts und im Rennen, ... und nicht zuletzt eine sehr gute und liebevolle Betreuung durch Celina.

Hier geht es zu weiteren Fotos.

Kooperationsvertrag mit der Elly-Heuss-Schule

08.06.15 Kooperationsvereinbarung mit der Elly-Heuss-Schule zur ergänzenden schwimmsportlichen Förderung

Bekanntlich werden an der Elly-Heuss-Schule Schülerinnen und Schüler leistungssportlich in den verschiedensten Sportarten besonders gefördert. Dies gilt auch für das Schwimmen. Seit Beginn des Schuljahres 2014 gibt es eine sogenannte Lehrer-Trainer-Stelle. Die Lehrer-Trainerin ist Frau Nele Wegter.

Der Hessische Schwimmverband und die Schule sind u.a. auch auf unseren Verein wegen des Abschlusses einer Kooperationsvereinbarung zugekommen, welche jetzt unterzeichnet ist.

Die Vereinbarung beinhaltet für Schwimmerinnen und Schwimmer unseres Vereins, die die Elly-Heuss-Schule besuchen, eine zum Vereinstraining ergänzende schwimmsportliche Förderung, zugleich aber auch eine Förderung in schulischen Belangen. Es wird hierbei auch Rücksicht genommen auf zeitliche Beanspruchungen durch beispielsweise den Besuch von Wettkämpfen und Trainingslagern.

Sollten Schülerinnen oder Schüler unseres Vereins bzw. deren Eltern einen Schulwechsel zur Elly-Heuss-Schule beabsichtigen, ist es sinnvoll, dies mit unseren Trainern und Übungsleitern zu besprechen und dann Kontakt mit der Elly-Heuss-Schule (Frau Nele Wegter) aufzunehmen. Dies gilt zum einen für den Schulwechsel nach der Klasse 4, aber auch für einen Schulwechsel ab Klasse 5 aufwärts.

Als Gegenleistung unterstützen wir die Schule bei schwimmsportlichen Veranstaltungen (z.B. Jugend trainiert für Olympia, Sportlehrerehrungen etc.) und bei Sichtungsmaßnahmen an Grundschulen.

www.talentförderung-schwimmen.de

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2015

02.06.15

Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vom 02.-06.06.2015 in Berlin haben sich leider nicht alle Hoffnungen und Wünsche der Schwimmerinnen erfüllt. Rieke hat bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft im Mehrkampf den 5. Platz erkämpft, Aleksandra, die erst seit 9 Monaten schwimmt, konnte zahlreiche Erfahrungen sammeln und Kiki hat gemessen an ihren Trainingsmöglichkeiten sehr gute Ergebnisse erschwommen.

Hier geht es zur Bildergalerie.

gelungener Tag der Vereine in Wiesbaden

30.05.15 Bei sonnig-windigem Wetter haben sich die Delphine direkt vor dem Rathaus gut präsentiert

Auf regen Zuspruch ist der Stand der Delphine beim diesjährigen Tag der Vereine auf dem Schlossplatz in Wiesbaden gestoßen. Der schön gestaltete Stand mit den Stehtischen und der gemütlichen Sitzecke hat viel Publikum angezogen, wie auch die Gummientchen, die es als Belohnung mit einem Flossenlauf für Kinder zu erringen galt. Darüber hinaus konnten noch Lesezeichen selbst kreiert werden.

Bei den Flossenläufen mussten Kinder mit Flossen einen Slalom um Pelonen laufen, um eine kleine Box solange mit Wasser aus einem Becher zu füllen bis das Entchen in der Box schwamm. Hier hat sich der Erfindungsgeist der Kinder gezeigt. Ob im Rückwärtsgang oder im Entenschritt, ob wie ein Storch oder vorsichtig schlurfend, allen hat es sehr viel Spaß gemacht und alle sind ohne nennenswerte Zwischenfälle ans Ziel gekommen: Das Entchen muss Schwimmen.

Ein großes Lob an die Organisatoren und Helfer!

Training an Feiertagen und in den Ferien

30.05.15

Für das Training in den Ferien und an Feiertagen gilt diese Regelung: Training Feiertage, Ferien.
Weitere Informationen zu den Trainingszeiten siehe hier.

Medaillen bei den Bezirksmeisterschaften Mitte

23.05.15 Tolle Leistungen unserer Schwimmer bei den Bezirksmeisterschaften Mitte des Hesssichen Schwimmverbands in Offenbach am 23. und 24. Mai 2015.

Tolle Leistungen unserer Schwimmer bei den Bezirksmeisterschaften Mitte des Hesssichen Schwimmverbands in Offenbach am 23. und 24. Mai 2015.

Auf den Bezirksmeisterschaften Mitte haben unsere Schwimmer haben 12 Gold-, 17 Silber- und 20 Bronzemedaillen geholt.

Timo Henning, Christian Danilov, Linda Rückert und Johanna Gmelin konnten auf allen Strecken ihre Bestzeiten verbessern. Herzlichen Glückwunsch an die Schwimmer!

Aleksandra Koscielniak 1. über 50 und 200 Rücken, 2. über 50 Frei und 100 Rücken, 3. über 50 Schmetterling.
Christian Danilov 2. über 200 Rücken.
Felix Pohl 3. über 100 Rücken und 100 Frei.
Johanna Gmelin 2. über 50 Brust und 200 Rücken, 3. über 50 Frei.
Julia Willett 1. über 50 und 100 Brust, 2. über 50 Frei, 50 Schmetterling und 400 Frei, 3. über 50 Rücken.
Friederike Hackmann 1. über 100 Schmetterling, 2. 200 Frei.
Mara Heidelbach 2. über 50 Brust, 3. über 100 Brust.
Nils Verheyen 3. über 400 Frei.
Nina Loscher 2. über 50 Brust, 3. über 200 Frei und 100 Rücken.
Sanya Stresing 1. über 50 und 100 Frei und 100 Schmetterling, 2. über 50 Rücken, 3. über 50 Schmetterling und 200 Frei.
Timo Henning 1. über 400 Frei, 2. über 100 und 200 Schmetterling und 200 Lagen, 3. über 200 Frei und 50 Schmetterling.
Vedant Kumar 3. auf allen Rückenstrecken (50, 100, 200 Rücken) und bei 400 Frei.

Leichte Aufregung und eine Wiederholung des Laufs gab es, als beide 15 m Leinen während des Wettkampfes „spontan“ ins Wasser gefallen sind. Die Ursache ist nicht bekannt.

Ausstattung für E-Kader Sportler

20.05.15

Am Mittwoch, den 20.05.2015, wurden alle E-Kadersportler, die dem Stützpunkt Wiesbaden zugeordnet sind, mit einem Rucksack und T-Shirt ausgestattet.

Die Übergabe erfolgte durch den Nachwuchslandestrainer Martin Lobstedt. Aus den Reihen des SV Delphin durfen sich Rieke, Vanessa und Timo über die Ausstattung freuen.

Sponsoren der Aktion waren Head, B&B Hotels und die R&V Versicherung.

Erfolgreiche Süddeutsche Meisterschaften

16.05.15 Viele Medaillien und Bestzeiten für die Delphine auf den Süddeutschen Meisterschaften in Bayreuth und Würzburg

Unsere SchwimmerInnen haben tolle Erfolge bei den Süddeutschen Meisterschaften erzielt.

Auf den 23.Süddeutsche JG-Meisterschaften/8. Mehrkampf in Bayreuth wurde Rieke Wieczorek, Jg.2003, Siegerin im Mehrkampf (Rücken). Auf fast allen Strecken konnte sie ihre Zeiten nochmals toppen! Herausragend war die Leitung über die 100m Rückenstrecken, bei der sie in 1:09,78 anschlug.
Aleksandra Koscielniak trat auf der 50m Freistilstrecken und über alle Rückenstrecken an. Sie wurde Vize Süddeutsche Meisterin über die 50m Rücken in 32:64 sec.
Das Wochenende war für Timo Henning und Vanessa McMillen (beide Jg. 2003) eine Erfahrung mehr. Timo konnte auf allen Strecken persönliche Bestzeiten herausholen.

Auf den 65.Süddeutsche Meisterschaften /JG-Meisterschaften in Würzburg ging Julia Willett, Jg. 2000, zweimal an den Start. 50m Brust und 50m Freistil in Bestzeit.

Einen herzlichen Glückwünsch an alle SchwimmerInnen!

Erste Wettkampferfahrungen für Nachwuchsschwimmer

14.05.15 Beim Schwim- und Spielfest in Eschborn konnten viele Nachwuchs- und JuniorkaderschwimmerInnen ihre ersten erfolgreichen Wettkampferfahrungen sammeln

Die 12 SchwimmerInnen im Alter von 6 bis 11 Jahren des SV Delphin konnten auf dem Schwimm- und Spielfest in Eschborn erste Wettkampferfahrungen sammeln bzw. Pflichtzeiten erschwimmen. Während in der Halle heiß gekämpft wurde, konnte man in den Wettkampfpausen das schöne Außengelände mit den vielfältigen Attraktionen genießen.

Es gab für die SchwimmerInnen und deren Eltern sehr viel Neues zu lernen. Rutschende Brillen, Wettkampfstarts weit vor der Zeit, Bahnentausch, Hitze, Lärm und Enge in der Halle, Abstimmung vor und nach einem Start mit dem Trainer, Armbänder zur Eintrittskontrolle, und und und.

Das habt ihr alle super toll gemacht!

Internationaler Stadtwerke Solingen Cup ein voller Erfolg

01.05.15 Am 1. Mai Wochenende 2015 startete ein kleines Auswahlteam der Delphine in Solingen - 3. Platz im Medaillenspiegel

Mit internationaler Beteiligung und insgesamt 53 teilnehmenden Vereinen fand am Wochenende vom
1.-3. Mai der 3. Internationale Stadtwerke Solingen Cup statt. Die Leistungen der Schwimmer und die Stimmung in und außerhalb der Schwimmhalle machten die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg.

Unsere 10 startenden SchwimmerInnen kämpften an allen 3 Tagen und so wurden zahlreiche neue Bestzeiten geschwommen und Medaillen gewonnen. So konnten Charlotte und Vanessa Ihre Zeiten auf beinahe allen Strecken verbessern.

Die vielen neuen Bestzeiten des gesamten Delphin-Teams und die Medaillenausbeute von 32 Gold-, 14 Silber- und 5 Bronzemedaillen bestätigen die gute Grundlagenarbeit sowie den Trainingseinsatz. Es wurden bei 56 Starts 51 Medaillen, vorwiegend Gold, erkämpft!

Allen Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch!

Neu im Verein - Aqua-Zumba - Wassersport mal anders

02.04.15 Jetzt geht es mit den Kursen los! Anmeldung ab sofort möglich!

Aqua ZUMBA® ist ein Rundum-Workout im Wasser. Es trainiert den ganzen Körper, massiert und strafft durch den Wasserdruck das Gewebe, ist gelenkschonend und macht tierisch Spaß. Es ist ein Mix aus verschiedenen Tanzstilen kombiniert mit traditionellen Aquafitnessübungen. Hier wird auf Merengue, Cumbia, Salsa, Reggaeton und viele weitere lateinamerikanische Tanzstile das Wasser und vor allem das Herz bewegt!

Anfragen können unter info@svdw.de gestellt werden.

Anmeldung

Mitgliederversammlung am 17.03.2015

17.03.15 In der Mitgliederversammlung des SVDW am 17. März 2015 konnte der Vorstand eine gute und erfreuliche Jahresbilanz präsentieren.

Nach einstimmiger Entlastung des Vorstandes für das Wirtschaftsjahr 2014 durch die Mitgliederversammlung standen Neuwahlen an. Der bisher amtierende Stellvertretende Vorsitzende ist von  seinem Amt zurück getreten, und auch unserer Stellvertretende Schwimmwart - Achim Baumbach - trat zurück, sodass hier Nachwahlen anstanden. Wir bedanken uns für die geleistete Arbeit der beiden. Insbesondere Achim Baumbach hat viele Jahre als Schwimmwart und zuletzt in der Vertretung die Geschicke des Vereins mitgeleitet.

Für die Aufgabe des Stell. Vorsitzenden konnte Frau Andrea Vonhausen gewonnen werden, und wurde einstimmig in Ihr neues Amt gewählt. Die Position des Stell. Schwimmwartes konnten wir leider nicht besetzen. Das Amt des Materialwartes (Referentin) übernimmt Frau Conni Wieczorek.

In der vorangegangenen Jugendversammlung präsentierte unsere Jugendsprecherin die Arbeit des vergangenen Jahres, und unsere Jugendvertretung ist für das kommende Jahr wieder gut aufgestellt. Mit Celina Klärener und Lisa Rickert als Jugendwarte, und Kiki Hackmann und Nina Loscher als Jugendsprecherinnen.

DMS Oberliga Vorkämpfe

07.02.15 Am Samstag, den 07.02.2015 trat unsere Damen- und Herrenmannschaft an, um sich den Klassenerhalt in der Oberliga Hessen zu sichern.

Für unsere Herren war es wie erwartet ein Unterfangen, was nicht gelingen konnte. Der Abstieg in die Landesliga stand somit auch am Ende fest. Dennoch zeigte ich unser Cheftrainer mit den gezeigten Leistungen der Jungs zufrieden. Die neue Mannschaft der Herren, vielmehr der Jungs, war ab den Jahrgängen 2004 besetzt, und auf fast allen Strecken neu besetzt. Nur Dennis Baumbach konnte man als "alten" und erfahrenen Hasen bezeichnen. Hervorzuheben ist die Leistung von Veda

nt Kumar (Jg. 2004), der gleich drei Starts absolvieren durfte, und sich auf allen Strecken verbesserte. Aber auch alle weiteren Jungs schafften viele persönliche Bestzeiten, und konnte selbst mit dem Abstieg, sich über ihre Leistungen und den Teamgeist freuen. Unüberhörbar war das Anfeuern der gesamten Mannschaft bei jedem Start. Sodass wir als "Mannschaft der Herzen" bezeichnet wurden:)

 

Unsere Damen sicherten sich den Erhalt in der Oberliga und können Stolz auf sich sein. Auch hier zeigte sich die gute Nachwuchsarbeit der Jg. 2003/2002 mit sehr guten Zeiten.

Zu den Fotos